Eigenschaften:

ohne Fisch

Zubereitung

1
 Den Spitzkohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Spitzkohlviertel in feine Streifen schneiden und diese in einer Schüssel mit Salz und Zucker vermischen. Mit den Händen kräftig durchkneten und für 1 Std. ziehen lassen.
2
 Den Rotkohl wie den Spitzkohl vorbereiten.
3
 Den Bacon in Würfel schneiden, mit den Zwiebeln in einer Pfanne anbraten und zu dem marinierten Spitzkohl geben. Alles vermengen und mit Salz, Pfeffer etwas Muskatnuss, Walnussöl und Apfelessig abschmecken.
4
 Den Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden. Zum Rotkohl geben und mit Salz, Pfeffer, Rapsöl und Apfelessig abschmecken.
5
 Die Kritharaki in der Brühe nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb gießen, abtropfen und abkühlen lassen. Die Paprika auftauen und zu den Kritharaki geben. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
6
 Die Gurke putzen und mit einem Spiralschneider in lange Spaghetti schneiden. Mit Salz und Pfeffer marinieren und in einem Sieb ca. 30 Min. abtropfen lassen. Die Gurken-Spaghetti vorsichtig mit den Händen etwas ausdrücken und mit dem gehackten Dill vermischen.
7
 Den Joghurt, Knoblauch und das Olivenöl in einen hohen Behälter geben und mit einem Stabmixer solange pürieren bis sich alles miteinander verbunden hat. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
8
 Die Pommes im Ofen bei 200°C ca. 16 min goldgelb knusprig backen und mit Salz und Paprikapulver würzen.
9
 Das Hähnchen-Pfannenkebab in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl unter mehrfachem Rühren ca. 10 min fertig garen.
10
 Alle Zutaten nebeneinander in einer passenden Bowl anrichten.

Ähnliche Rezepte

Bowl mit Gyros, Pommes carrées und Knoblauch-Oliven-Emulsion

mittel 90 min

Zutaten

500 g
Spitzkohl
1 Prise
Salz, Pfeffer
500 g
Rotkohl
6 Scheibe(n)
Bacon
2 EL bofrost* Zwiebelwürfel
2 EL
1 Prise
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Stück
Apfel (Granny Smith)
2 Stange(n)
Lauchzwiebeln
200 g
Kritharaki Nudeln
800 ml
Gemüsebrühe
200 g bofrost* Paprika-Trio
200 g
bofrost*Paprika-Trio
1 Stück
Schlangengurke
½ Bund
Dill, gehackt
200 g
Griechischer Joghurt
20 g bofrost* Gehackter Knoblauch
20 g
bofrost*Gehackter Knoblauch
100 ml
Olivenöl
400 g bofrost* BIO Pommes carrées
400 g
EU-Öko-Logo
Bio-Siegel
Vegan
500 g bofrost* Hähnchen-Pfannenkebab mit 8% Flüssigwürzung
500 g
1 EL
Rapsöl
Walnussöl
Apfelessig
Rapsöl
bofrost* Kräutergarten klassisch
Zitronensaft
Paprikapulver

Zubereitung

1.
Den Spitzkohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Spitzkohlviertel in feine Streifen schneiden und diese in einer Schüssel mit Salz und Zucker vermischen. Mit den Händen kräftig durchkneten und für 1 Std. ziehen lassen.
2.
Den Rotkohl wie den Spitzkohl vorbereiten.
3.
Den Bacon in Würfel schneiden, mit den Zwiebeln in einer Pfanne anbraten und zu dem marinierten Spitzkohl geben. Alles vermengen und mit Salz, Pfeffer etwas Muskatnuss, Walnussöl und Apfelessig abschmecken.
4.
Den Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden. Zum Rotkohl geben und mit Salz, Pfeffer, Rapsöl und Apfelessig abschmecken.
5.
Die Kritharaki in der Brühe nach Packungsanleitung garen, in ein Sieb gießen, abtropfen und abkühlen lassen. Die Paprika auftauen und zu den Kritharaki geben. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Die Gurke putzen und mit einem Spiralschneider in lange Spaghetti schneiden. Mit Salz und Pfeffer marinieren und in einem Sieb ca. 30 Min. abtropfen lassen. Die Gurken-Spaghetti vorsichtig mit den Händen etwas ausdrücken und mit dem gehackten Dill vermischen.
7.
Den Joghurt, Knoblauch und das Olivenöl in einen hohen Behälter geben und mit einem Stabmixer solange pürieren bis sich alles miteinander verbunden hat. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
8.
Die Pommes im Ofen bei 200°C ca. 16 min goldgelb knusprig backen und mit Salz und Paprikapulver würzen.
9.
Das Hähnchen-Pfannenkebab in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl unter mehrfachem Rühren ca. 10 min fertig garen.
10.
Alle Zutaten nebeneinander in einer passenden Bowl anrichten.

Ihre bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Sie haben die Wahl bei der Bezahlung. Entscheiden Sie beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen stehen Ihnen Ihr Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht Ihrer Erwartung entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.