Eigenschaften:

ohne Fleisch, ohne Fisch, ohne Schweinefleisch

Zusätzliche Zeit::

3 Stunden Auftauzeit

Zubereitung

1
 Die VEGANtischen Burger aus Erbsen ohne Verpackung und abgedeckt 3 Stunden antauen.
2
 Für die BBQ Sauce: Zwiebelwürfel und Knoblauch bei mittlere Hitze in etwas Öl andünsten. Obstmischung, Agavendicksaft, Zitronensaft und Rauchsalz hinzugeben und ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dabei zwischendurch umrühren. Die Sauce abkühlen lassen.
3
 Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
4
 Für die vegane Mayonnaise: Sojadrink, Senf und Zitronensaft mit einem Pürierstab mixen. Dabei sehr langsam das Öl zugießen. Wenn die Mayonnaise zu dick wird noch etwas Sojadrink hinzugeben. Wenn Sie zu dünn ist, noch etwas Öl hinzufügen. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken.
5
 Die Backofen Kringel im vorgeheizten Backofen für 22 Minuten backen.
6
 Die rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
7
 In einem kleinen Topf das Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelstreifen darin ca. 1 Minute anschwitzen. Die Zwiebeln mit der Balsamico-Crème ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebeln karamellisiert und die Flüssigkeit verkocht ist.
8
 Die Tomate waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Salatblätter waschen und trocknen.
9
 2 Minuten bevor die Backofen Kringel frites fertig sind, die Burger Brötchen kurz mit in den Backofen geben.
10
 Die VEGANtischen Burger mit ausreichend Fett in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze unter mehrfachem Wenden 8 Minuten braten. Anschließen auf Küchenpapier abtropfen lassen.
11
 Die Burger Buns auf beiden Seiten mit der BBQ Sauce bestreichen. Die Unterseite mit einem Salatblatt belegen. Einen Kleks Mayonnaise darauf gleichmäßig verteilen. Die Burger-Patties darauflegen und mit Tomaten und roten Zwiebeln toppen. Den Burger schließen und zusammen mit den Backofen Kringel frites und der restlichen Mayonnaise genießen.

Ähnliche Rezepte

VEGANtischer Burger aus Erbsen „BBQ-Style“

mittel 60 min

Zutaten

2 Stück bofrost* VEGANtische Burger aus Erbsen
2 Stück
Vegan
20 g bofrost* Zwiebelwürfel
20 g
5 g bofrost* Gehackter Knoblauch
5 g
bofrost*Gehackter Knoblauch
100 g bofrost* Feine Obstmischung
100 g
bofrost*Feine Obstmischung
20 ml
Agavendicksaft
1 EL
Zitronensaft
1 TL
Rauchsalz
100 ml
ungesüßter Sojadrink
1 TL
Senf
1 EL
Zitronensaft
100 ml
Raps- oder Sonnenblumenöl
1 EL
Agavendicksaft
1 Prise
Salz, Pfeffer
200 g bofrost* Backofen Kringel frites
200 g
Vegan
1 Stück
Rote Zwiebel
1 EL
Sonnenblumenöl
20 ml
Balsamico-Essig
1 Stück
Tomate
2 Blatt
Lollo Bionda
2 Stück
vegane Burger Burns mit Sesam

Zubereitung

1.
Die VEGANtischen Burger aus Erbsen ohne Verpackung und abgedeckt 3 Stunden antauen.
2.
Für die BBQ Sauce: Zwiebelwürfel und Knoblauch bei mittlere Hitze in etwas Öl andünsten. Obstmischung, Agavendicksaft, Zitronensaft und Rauchsalz hinzugeben und ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dabei zwischendurch umrühren. Die Sauce abkühlen lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
4.
Für die vegane Mayonnaise: Sojadrink, Senf und Zitronensaft mit einem Pürierstab mixen. Dabei sehr langsam das Öl zugießen. Wenn die Mayonnaise zu dick wird noch etwas Sojadrink hinzugeben. Wenn Sie zu dünn ist, noch etwas Öl hinzufügen. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken.
5.
Die Backofen Kringel im vorgeheizten Backofen für 22 Minuten backen.
6.
Die rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
7.
In einem kleinen Topf das Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelstreifen darin ca. 1 Minute anschwitzen. Die Zwiebeln mit der Balsamico-Crème ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebeln karamellisiert und die Flüssigkeit verkocht ist.
8.
Die Tomate waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Salatblätter waschen und trocknen.
9.
2 Minuten bevor die Backofen Kringel frites fertig sind, die Burger Brötchen kurz mit in den Backofen geben.
10.
Die VEGANtischen Burger mit ausreichend Fett in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze unter mehrfachem Wenden 8 Minuten braten. Anschließen auf Küchenpapier abtropfen lassen.
11.
Die Burger Buns auf beiden Seiten mit der BBQ Sauce bestreichen. Die Unterseite mit einem Salatblatt belegen. Einen Kleks Mayonnaise darauf gleichmäßig verteilen. Die Burger-Patties darauflegen und mit Tomaten und roten Zwiebeln toppen. Den Burger schließen und zusammen mit den Backofen Kringel frites und der restlichen Mayonnaise genießen.

Ihre bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Sie haben die Wahl bei der Bezahlung. Entscheiden Sie beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen stehen Ihnen Ihr Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht Ihrer Erwartung entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.