Eigenschaften:

ohne Fleisch, ohne Schweinefleisch

Zubereitung

1
 Den Fisch sowie die Garnelen über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen, anschließend kalt abspülen und trockentupfen. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
2
 In einem Topf den Fischfond zum Kochen bringen, den Lauch und ein Drittel der Möhren zufügen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3
 Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Fisch, den Sellerie und die restlichen Möhren darin ca. 5 Minuten dünsten. Den Zitronensaft zugeben, salzen und pfeffern.
4
 Inzwischen die Lasagneblätter in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen.
5
 Den Sherry und den Schmand zum Gemüse geben und alles pürieren. Nochmals erhitzen, bei Bedarf den Soßenbinder einrühren und unter Rühren aufkochen. Die Garnelen zugeben, erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
6
 Die Lasagneblätter in einem Sieb abgießen, nicht abtropfen lassen, in den Topf zurückgeben, das Trüffelöl darüber träufeln und vorsichtig vermischen.
7
 Auf vier Teller je 2 EL Sherrysoße geben, darauf 1 Pastablatt legen und die Hälfte des Fischragouts sowie etwas Sherrysoße darauf verteilen. Nun wieder ein Pastablatt legen und die restliche Sherrysoße mit den Riesengarnelen darüber geben. Mit Petersilie bestreut servieren.

Unser Tipp

Anstelle des exklusiven Trüffelöls können Sie auch ein gutes Olivenöl verwenden.

Ähnliche Rezepte

Fischragout auf Pastablättern

mittel 30 min

Zutaten

500 g bofrost* Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
500 g
bofrost*Nordsee Schollenfilets, naturbelassen
8 Stück bofrost* Königsgarnelen
8 Stück
Stiftung Warentest
ASC
200 g
Stangensellerie
400 ml
Fischfond
200 g bofrost* Porree
200 g
bofrost*Porree
400 g bofrost* Babymöhren 1000 g
400 g
1 EL
Sonnenblumenöl
4 EL
Zitronensaft
8
Lasagneblätter
4 EL
Sherry
100 g
Schmand
1 EL
Soßenbinder
1 EL
Trüffelöl
2 EL bofrost* Kräutergarten Petersilie
2 EL
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1.
Den Fisch sowie die Garnelen über Nacht zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen, anschließend kalt abspülen und trockentupfen. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
2.
In einem Topf den Fischfond zum Kochen bringen, den Lauch und ein Drittel der Möhren zufügen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Fisch, den Sellerie und die restlichen Möhren darin ca. 5 Minuten dünsten. Den Zitronensaft zugeben, salzen und pfeffern.
4.
Inzwischen die Lasagneblätter in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen.
5.
Den Sherry und den Schmand zum Gemüse geben und alles pürieren. Nochmals erhitzen, bei Bedarf den Soßenbinder einrühren und unter Rühren aufkochen. Die Garnelen zugeben, erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
6.
Die Lasagneblätter in einem Sieb abgießen, nicht abtropfen lassen, in den Topf zurückgeben, das Trüffelöl darüber träufeln und vorsichtig vermischen.
7.
Auf vier Teller je 2 EL Sherrysoße geben, darauf 1 Pastablatt legen und die Hälfte des Fischragouts sowie etwas Sherrysoße darauf verteilen. Nun wieder ein Pastablatt legen und die restliche Sherrysoße mit den Riesengarnelen darüber geben. Mit Petersilie bestreut servieren.

Ihre bofrost*Vorteile

Bezahlung erst bei Lieferung Bar oder per Lastschrift: Sie haben die Wahl bei der Bezahlung. Entscheiden Sie beim Besuchstermin.
Individuelle Beratung Bei Fragen stehen Ihnen Ihr Verkaufsfahrer sowie die Service- und Ernährungsberatung zur Verfügung.
Geschmacksgarantie Sollte ein Produkt nicht Ihrer Erwartung entsprechen, nehmen wir es zurück und erstatten den Kaufpreis.
Reinheitsgarantie Alle bofrost*Produkte sind ohne Geschmacksverstärker, bestrahlte Zutaten, künstliche Farbstoffe und Aromen.